HISTORIE

DAS KNOW-HOW EINES SPEZIALISIERTEN TEAMS

1998 haben vier Bearbeitungsprofis ihre Kompetenzen zusammengelegt und USIMETAL gegründet. Die Reaktionsschnelligkeit und das Know-How dieses jungen Teams und die kompakte Struktur werden den neuen Bedürfnissen des Marktes mit Erfolg gerecht.
Aufgrund dieses Erfolgs musste das Unternehmen im Jahr 2000 die Fläche der Räumlichkeiten verdoppeln und in Spezialgeräte investieren.
Um dem wachsenden Bedarf gerecht zu werden, vervollständigen neue Mitarbeiter die Belegschaft: USIMETAL erreicht ein externes Wachstum durch den Erwerb von MECAFIL, einem auf das Schneiden mittels Elektroerosion spezialisierten Unternehmen im Jahr 2003 und von MECAPROJET, einem auf Maschinenbau, Blechbearbeitung und Schweißtechnik spezialisierten Unternehmen im Jahr 2005.

Um dieses Wachstum zu begleiten und noch weiter zu steigern, hat USIMETAL 2008 einen klimatisierten Messraum mit einem Koordinaten-Messgerät Mitutoyo Crysta plus M eingerichtet. Der Maschinenpark entwickelt sich technisch immer weiter, um auch den komplexesten Anforderungen gerecht werden zu können.

Seite 2012 ist USIMETAL nach ISO 9001:2008 zertifiziert.

2016 übernimmt die IPI Gruppe USIMETAL, MECAFIL und MECAPROJET. Durch diese Anerkennung wendet sich USIMETAL heute neuen Märkten zu und stellt sein Know-How bei der Herstellung von Produkten in kleinen und mittleren Serien unter Beweis.